Willkommen

Nachhaltiger Wohnungsbau im modernen Sinne bringt ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Aspekte in Einklang. Das Qualitätssiegel Nachhaltiger Wohnungsbau gibt die Möglichkeit, für den Wohnungsneubau gelebte Nachhaltigkeit zu dokumentieren und sichtbar zu machen. Das zugrundeliegende System zur Beschreibung und Bewertung der Nachhaltigkeit kann unabhängig vom Qualitätssiegel als Leitfaden, Planungshilfe und zur Unterstützung der Qualitätssicherung eingesetzt werden. Informieren Sie sich hier über das Qualitätssiegel und das Bewertungssystem NaWoh!

Achtung: Einstellung der Förderung für KfW 55 NH im Neubau zum 01.02.2022

Ab dem 01.02.2022 werden in der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG 261/263, 461/463) die Förderstandards "Effizienzhaus 55, Effizienzhaus 55 Erneuerbare Energien und  Effizienzhaus 55 Nachhaltigkeit im Neubau" nicht mehr angeboten. Anträge sind jedoch noch bis einschließlich 31.01.2022 möglich.

Eine Antragstellung über das KfW-Förderportal auch technisch nur bis zum 31.01.2022 möglich. Ab dem 01.02.2022 wird bei der KfW weder die Neuanlage eines Antrags, noch die Weiterbearbeitung eines zwischengespeicherten Antrags mehr möglich sein.

Die KfW weist darauf hin, dass Anträge, die die KfW aufgrund von fehlenden / falschen Angaben bzw. Dokumenten zurücksendet, ab dem 01.02.2022 nicht mehr erneut eingereicht werden können. Sie empfiehlt daher, Anträge bis 14.01.2022 zu stellen, damit auf eventuelle Rücksendungen noch reagiert
werden kann.

Eine Förderung der NH-Klasse mit dem QNG/NaWoh-Siegel muss vor Einreichung des KfW-Antrages beantragt werden. Bitte vergewissern Sie sich vor Antragstellung, dass das Projekt neben den NaWoh-Kriterien die zusätzlichen QNG-Kriterien erfüllen kann.
(Siehe https://www.nachhaltigesbauen.de/fileadmin/pdf/QNG-BEG/QNG_Handbuch_Anlage-3_210630.pdf)

Das QNG-Siegel in Verbindung mit dem NaWoh-Siegel

Wird die NH-Klasse der BEG-Förderung angestrebt, so ist das QNG-Siegel obligatorisch. NaWoh V3.1 bietet eine geeignete Grundlage für die Nachweisführung zur Vergabe der Siegelvariante QNG-WN21 und ist als anerkanntes Bewertungssystem registriert.

Für die Erreichung der NH-Klasse und eine erfolgreiche BEG-Förderung ist derzeit sicherzustellen, dass sowohl die Nachhaltigkeitskriterien des NaWoh-Systems, als auch die besonderen QNG-Anforderungen erfüllt werden.
Nach dem Eingang des Zertifizierungsantrages, wird eine Antragsbestätigung versandt, welche im Anschluss für die Förderung bei der KfW vorgelegt werden kann.

Weitere Informationen zur Beantragung der BEG-Förderung befinden sich auf der Website in den Veröffentlichungen vom 06.07.2021 und 18.06.2021.

Die Kriterien für nachhaltigen Wohnungsbau

Die vom BMVBS unterstützte Arbeitsgruppe AG Nachhaltiger Wohnungsbau hat ein System zur Beschreibung und Bewertung der Nachhaltigkeit neuer Wohngebäude entwickelt, das Grundlage des Qualitätssiegels NaWoh ist. Das System reagiert auf die Bedürfnisse und Erfordernisse der Wohnungswirtschaft. Es ist ein einstufiges System, welches zu bewertende und zu beschreibende Kriterien enthält und sowohl die Vollständigkeit der Beschreibung als auch die Einhaltung von Mindestanforderungen extern überprüft. Es ist geeignet zur Anwendung als Leitfaden, als Planungshilfe und zur Unterstützung der Qualitätssicherung. Die Anwendung ist freiwillig und ausschließlich für neue Wohngebäude gedacht.

Das Bewertungssystem "Nachhaltiger Wohnungsbau"

Ressourcenschonender und energieeffizienter Neubau, aktive Einbeziehung zukünftiger Bewohner und Umsetzung einer hohen Bau- und Wohnqualität im Rahmen wirtschaftlicher Rentabilität ist gelebte Nachhaltigkeit.

Vereinigte Wohnstätten 1889 eG KasselVereinigte Wohnstätten 1889 eG Kassel

Das Bewertungssystem Nachhaltiger Wohnungsbau wurde entwickelt, um die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit im Wohnungsneubau zu beschreiben und, wo geeignet, auch zu bewerten. Damit soll Nachhaltigkeit transparent und nachhaltige Qualität gesichert werden. Das System wurde von der wohnungswirtschaftlichen Sicht her entwickelt, ist aber offen darüber hinaus und bezieht insbesondere die Interessen von Mietern mit ein. Es kann in großer Breite für den Wohnungsneubau Verwendung finden.

Das Qualitätssiegel Nachhaltiger Wohnungsbau - NaWoh

Das Qualitätssiegel Nachhaltiger Wohnungsbau wird für neue Wohngebäude vergeben, die den Kriterien des Bewertungssystems NaWoh entsprechen und die sich einer Prüfung unterzogen haben. Es erlaubt die Beschreibung und Bewertung der Qualität und Nachhaltigkeit neu zu errichtender Wohngebäude auf freiwilliger Basis.

Josephstiftung BambergJosephstiftung Bamberg

Die Einhaltung der Beschreibungskriterien und Qualitätsanforderungen werden einer Vollständigkeits- und Konformitätsprüfung unterzogen und mit einer Urkunde bestätigt. Zur Verbesserung der Transparenz werden die Ergebnisse der Beschreibung und Bewertung zusätzlich zum Qualitätssiegel detailliert angegeben und in einem Stärkenprofil – auch als Informationsgrundlage für Dritte – zusammengefasst. Grundlage des Qualitätssiegels Nachhaltiger Wohnungsbau - NaWoh - ist das Bewertungssystem Nachhaltiger Wohnungsbau.

Träger für die Vergabe des Qualitätssiegels ist der Verein zur Förderung der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau.